Gemeinde Maselheim

Seitenbereiche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Maselheim
  • Hintergrundbild der Gemeinde Maselheim
  • Hintergrundbild der Gemeinde Maselheim
  • Hintergrundbild der Gemeinde Maselheim
  • Hintergrundbild der Gemeinde Maselheim
Zur Kinderseite der Gemeinde Maselheim
Navigation

Seiteninhalt

Bebauungsplan "Schießberg Nord" Äpfingen

Änderung des Bebauungsplanentwurfs „Schießberg Nord“

Öffentliche Bekanntmachung des Billigungsbeschlusses zur Entwurfsänderung sowie der Beschlussfassung zur öffentlichen Auslegung des geänderten Bebauungsplanentwurfes und Anhörung der Träger öffentlicher Belange

Anmerkung:
In seiner öffentlichen Sitzung am 14.12.2020 hatte der Gemeinderat Maselheim die Beschlüsse zur Billigung des Bebauungsplanes „Schießberg Nord“ und zur Aufstellung der örtlichen Bauvorschriften hierzu mit Begründung gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)) gefasst. Gemäß § 13b i. V. m § 13a Abs. 1 Satz 2 BauGB wurde der Bebauungsplan inkl. seiner Bestandteile hierzu im sog. beschleunigten Verfahren aufgestellt.

Aufgrund der eingegangenen Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit wurde der Bebauungsplanentwurf nun geändert. Aus diesem Grund sind die öffentliche Auslegung sowie Beteiligung der Träger öffentlicher Belange erneut erforderlich.

In seiner öffentlichen Sitzung am 26.07.2021 hat der Gemeinderat Maselheim die Beschlüsse zur Billigung der Änderung des Bebauungsplanentwurfes „Schießberg Nord“ (Textteil mit den örtlichen Bauvorschriften vom 15.07.2021, zeichnerischer Entwurf vom 04.12.2020 Index C, artenschutzrechtliche Prüfung vom 03.12.2020, Begründung vom 15.07.2021 sowie Schallschutzimmissionsprognose vom 12.07.2021) sowie zur öffentlichen Bekanntgabe samt Auslegung gem. § 4a Abs. 3 Satz 1 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB gefasst.

Der räumliche Geltungsbereich des geplanten Baugebietes „Schießberg Nord“ in Äpfingen hat sich hierbei nicht geändert. Es umfasst weiterhin ca. 1,44 ha. Das Plangebiet wurde bereits im Flächennutzungsplan 2020 sowie in der Fortschreibung 2035 berücksichtigt. Der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan wurde bereits am 09.12.2019 gefasst und am 13.12.2019 ortsüblich bekanntgemacht. Beim Plangebiet handelt es sich um eine landwirtschaftlich genutzte Fläche. Das Plangebiet liegt am nordöstlichen Ortsrand Äpfingens. Es erweitert die Bebauung der vorhandenen Baugebiete „Schießberg 1“, „Schießberg 2“, „Schießberg 3“ und „Schießberg 4“ nach Nord-Ost hin. 

Der Geltungsbereich umfasst das Flurstück Nr. 3253 sowie meist große Teile der Flurstücke Nr. 3247, 3252, 3254, 3255, 3256 und 3257. Im Norden grenzt das Gebiet an das Sportgebiet mit anliegendem Sportplatz des SV Äpfingen. Im Osten grenzt das Gebiet an eine Waldkante („Auhalde“). Im Westen verläuft ein landwirtschaftlicher Weg, wobei das Gebiet an das dortige Baugebiet „Schießberg 2“ angrenzt. Ebenso verläuft dieser Weg im Süden, sodass das Gebiet an die dortigen Baugebiete (Schießberg 3-4) angrenzt.

Das Verfahren wird nach § 13 b BauGB durchgeführt. Folgende Unterlagen können wie folgt abgerufen werden:

Die Unterlagen zur Änderung des Bebauungsplanentwurfes (Textteil mit den örtlichen Bauvorschriften vom 15.07.2021, zeichnerischer Entwurf vom 04.12.2020 Index C, artenschutzrechtliche Prüfung vom 03.12.2020, Begründung vom 15.07.2021 sowie Schallschutzimmissionsprognose vom 12.07.2021) liegen in der Zeit vom 06.08.2021 bis einschließlich 19.09.2021 im Rathaus der Gemeinde Maselheim (Wennedacher Str.5, 88437 Maselheim) während der allgemeinen Öffnungszeiten zur jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Die allgemeinen Öffnungszeiten sind in der Regel von Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und zusätzlich mittwochs von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr und donnerstags von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

HINWEIS:
Die vollständige Bekanntmachung über die Änderung kann durch den Link oben "Öffentliche Bekanntmachung über das Mitteilungsblatt vom 30.07.2021" eingesehen werden.

Bebauungsplan "Bäuerlesgrube" Äpfingen

Der Gemeinderat der Gemeinde Maselheim hat am 17.05.2021 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan "Bäuerlesgrube" im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB zu ändern. Hierfür wurde die Aufstellung eines Bebauungsplanes und der örtlichen Bauvorschriften samt Begründung zur 1. Änderung des Bebauungsplanes "Bäuerlesgrube" gem. § 2 Abs. 1 BauGB gefasst und für die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB bestimmt.

Folgende Unterlagen können wie folgt abgerufen werden:

Der Entwurf der Bebauungsplanänderung mit Begründung in der Fassung vom 06.05.2021 liegt in der Zeit vom 11.06.2021 bis einschließlich 16.07.2021 im Rathaus der Gemeinde (Wennedacher Str. 5, 88437 Maselheim) während der allgemeinen Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.